Nochmal: Probleme bei DI Profiles (Vox AC4 C1)

  • Hi Kempers,
    ich hab jetzt ein paar mal schon (bei verschiedenen Amps wie z.B. meinem Marshall JMP 2203 und meinem Plexi) versucht DI Profiles zu machen - meistens mit ganz gutem Erfolg (zumindest so, dass ich damit zufrieden bin).
    Was mir jedoch dabei aufgefallen ist, ist, dass bei Profilen mit wenig Gain/ Verzerrung manche Amps verrückte Ergebnisse erzielen:
    bei dem zuletzt geofileten Vox AC4 C1 hab ich ein fast cleanes Profil gemacht und nachträglich mit dem Cab-Profil meiner Marshall 1960BXBox als Merged Profil gespeichert.... klingt auch ok, aber halt berhaupt nicht wie der Vox!!!
    Der Amp war fast clean, das Profil klingt wie ein gut aufgerissener Marshall - keine Ahnung warum.
    Ich hab mal ein Beispiel aufgenommen: mit meiner Les Paul Junior mit Lindy Fralin P90 - also keine High Output Monster Pickup.


    Könnt ihr mir sagen, woran das liegt? Bei dem Marshall hatte ich ähnliche Ergebnisse, nur hat sich das da eher darin geäußert, dass das Profil mega muffig war (als hätte ich nachträglich alle Bässe aufgedreht und Definition auf 0.0 gesetzt)??? Mach ich mit dem gleichen Setup Profile desselben Amps mit mehr Gain fluppt alles... Liegt das an den Cabs? Andere Modelle funktionieren aber auch nicht...


    Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet.
    LG Tobi (ToFi)


  • Sehr cooler Sound,aber far away vom Vox.Bist Du sicher,das Du beim Speichern nicht den Sound überschrieben hast?
    Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen,woher der KPA plötzlich diesen marshalltypischen Sound "zaubert"....