Betreiben des Amps OHNE Box???

  • Hi,

    ich habe mich nun mehrfach durch das Manual gelesen und möchte - bevor sich die Endstufe evtl. die ewigen Jagdgründe verabschiedet, auch hier noch einmal nachfragen:

    Kann ich den Kemper (mit interner Endstufe) auch OHNE Anschluß einer Box betreiben?

    Ich habe den Amp seit ein paar Jahren im Einsatz und bislang immer eine 1x12er Box angeschlossen. Zusätzlich ist der Kemper über die Ausgänge "Monitor Output" & "Main Output" an FOH bzw. Monitorweg(e) verbunden.


    Im Manual steht u.a. "Power Amp-Schalter

    Mit diesem Softschalter lässt sich die eingebaute Endstufe abschalten. Anders als bei Röhrenendstufen, ist es für den verbauten Class D-Verstärker zwar völlig unkritisch, wenn keine Gitarrenbox angeschlossen ist, sie können die Endstufe aber ausschalten, um Strom zu sparen."


    Für MICH heißt das ganz klar: Eine Box anschließen ist NICHT notwendig.

    Würde mich freuen, wenn jemand bestätigen kann, daß ich das richtig verstanden habe - oder eben nicht.

    Vielen Dank.

  • Wenn einem das Wasser wirklich bis zum Hals steht, könnte man auch mal ins Handbuch schauen. Wenn ich im deutschen Das Grosse Handbuch nach "Power Amp" suche, erscheint das hier:


    Die Einstellmöglichkeiten für die Endstufe finden Sie auf der dafür vorgesehenen Seite in der Output-Sektion:

    ¨   Power Amp-Schalter

    Damit schalten Sie die Endstufe ein und aus. Anders als bei einer Röhrenendstufe besteht keine Notwendigkeit die digitale Endstufe im PROFILER abzuschalten, wenn keine Lautsprecherbox angeschlossen ist. Sie können die Endstufe aber bei Nichtgebrauch abschalten, um etwas Strom zu sparen.

  • Geil - jetzt haben wir echt in EINEM Beitrag ZWEIMAL das Handbuch zitiert ;-)

    Nachtrag, wie sich das bei mir entwickelt hat: Die Anfrage entstand ja, weil ich bei Gigs nicht mehr meine 1x12er Box mitnehmen wollte. Ich habe sie bei den letzten Gigs nicht mehr benötigt bzw. die Lautstärke auf der Bühne auf "0,1" gestellt.
    Deshalb meine Idee "Amp aus - Box zu Hause lassen".
    Das habe ich dann bei nächsten Gig probiert - hat auch wunderbar geklappt.

    Bis dann die P.A. ausgefallen ist!!!

    Der Techniker hat geschraubt und geschraubt und es dann doch noch irgendwie hinbekommen, daß wenigstens die Vox liefen. Die Band hat dann die Backline etwas lauter gedreht - so ging es.

    Und ich war froh, daß ich meine Box zufällig im Auto hatte! Seitdem ist der Amp wieder an und die Box geht IMMER mit (als Spare).