Nur Sound über einen Studiomonitor

  • Hallo,


    bin seit Donnerstag glücklicher Besitzer eines Kemper Stage. Ich hab den Profiler über mein Interface an den Klinken-Main-Out Right an meinen PC angeschlossen. Es kommt jedoch nur aus dem linken Studiomonitor Sound. Muss ich im Kemper etwas umstellen oder brauche ich wirklich zwei Kabel für beide Main-Outs?


    Für Hilfe wäre ich dankbar!

    Besten Dank im voraus!

  • Besten Dank für die Rückmeldung. Seit heute habe ich das Problem, dass zusätzlich ein lautes Störgeräusch/Fiepen ertönt, sobald ich das Interface mit einem der Mainout-Anschlüsse verbinde. Liegt der Fehler ggf. an den Output-Einstellungen?

  • Gegebenenfalls ja. Du gibst uns nicht wirklich viel Information, um das zu beurteilen. Was für ein Interface, welche Verbingung von wo nach wo, wie ist das Interface konfiguriert, ist ein Computer mit einer DAW im Spiel?


    Zu deinem oben beschriebenen Problem: Wenn du nur eine Seite verkabelst in einem Stereo-Setup kommt auch nur auf einer Seite was raus. Dein Interface könnte per Einstellung aus dem einzelnen Eingang ein Mono-Signal auf beiden Kanälen erzeugen - gegebenenfalls. Hängt von deiner Einstellung dort ab.


    Ich verwende hier immer beide Mainouts und eine Stereo-Konfiguration. Allerdings per XLR in ein Mischpult und dann von da in die Monitor bzw. parallel per SPDIF ins Audio-Interface und in die DAW. Funktioniert 1 A.

  • Ich benutze ein Behringer UC222 (ja, ich weiß, da muss auf Dauer eh was besseres her, aber gestern hat ja auch noch alles funktioniert - zumindest über einen Speaker), welcher per USB mit dem Computer verbunden ist. Über den Kopfhörerausgang des UC222 bin ich mit meinem HiFi-Verstärker verbunden. Vom UC222 geht ein Chinch auf Klinke-Kabel in den Mainoutput R des Kempers. Sobald ich den Klinkenstecker in den Mainoutput stecke, kommt das starke Fiepen/Störgeräusch. Ich bekomme trotzdem Sound vom Kemper parallel dazu aber immer mit dem Störgeräusch im Hintergrund. Das passiert egal, ob ich den Kemper so spiele oder im DAW.


    Schließe ich z.B. meine Gitarre direkt an das Interface an, um über ein Plugin zu spielen, funktioniert alles einwandfrei. Ein defektes Kabel schließe ich daher aus.


    Gehe ich direkt vom HiFi-Verstärker mit der kleinen Klinke in den Kopfhörerausgang des Kemper klingt alles sauber.


    In den Output Einstellungen des Kempers sind folgende Sachen eingestellt:

    Main Output -> Master Mono

    Monitor Output -> Mod Mono

    Send 1 Output -> Off

    SPDIF Output -> Off


    Neuste Firmware habe ich bereits installiert, Problem besteht weiterhin. Für Hilfe wäre ich dankbar.

  • Schließe ich z.B. meine Gitarre direkt an das Interface an, um über ein Plugin zu spielen, funktioniert alles einwandfrei.

    Ich kenne das Interface nicht. Aber: Wenn du die Gitarre direkt darüber spielen kannst (mit Plugins etc.) dann müsste der Eingang vom Interface ein HiZ-Eingang sein - sprich für den Level eines Instrumentes ausgelegt. Der Main-Out vom Kemper gibt aber Line-Level aus, d.h. ggf. übersteuert dein Eingang massiv und du hast deswegen die Nebengeräusche. Wahrscheinlich kannst du die Eingangsempfindlichkeit des Behringers umschalten / einstellen (Instrument vs. Line Level.


    Zum Thema nur Sound auf einer Seite: Ich sehe aus deiner Beschreibung immer noch nicht, wo du dem Behringer sagst, dass das eingehende Mono-Signal des Kempers auf beide Kanäle gelegt werden soll, links und rechts.