Rigmanager

  • Hallo,

    In meinem Rigmanager habe ich diverse Rigpacks gespeichert und wenn man die anklickt, öffnen sich die einzelnen Rigs; aber auf der rechten Seite ist die Info für das Rig nur hellgrau unterlegt und ich kann die Rigs auch nicht anspielen.

    Das gilt für alle gespeicherten Rigs.

    Am Anfang waren die Rig-Infos fett zu sehen und ich konnte jedes Rig durch Anklicken auch mit der Gitarre über den Kemper spielen; nach einem Update hat sich das geändert. Die Informationen für jedes Rig kann man noch lesen...

    Frage: was muß ich machen, damit die grau unterlegten Daten wieder fett werden, damit ich sie anspielen kann?


    Ich bin kein PC-Freak; deshalb habe ich mich wahrscheinlich auch etwas komisch ausgedrückt...

    Danke im Voraus,

    Bolko

  • Also ich höre es das erste Mal, dass der RM die Rigs nicht aktivieren könne.

    Passen die Version vom RM und das Betriessystem bei Euch überhaupt zusammen?

    Sind Rechner und Profiler überhaupt miteinander verbunden?
    Sind Eure Kabel in Ordnung?

    Wo also liegt Euer Problem? Mehr Erklärung wäre hilfreich.

  • Hello liebe Leute,

    ich bin ein Neuer Kemper User und komme mit dem Rig Manger nicht zurecht.

    Habe ein I Mac OS High Sierra und habe mir den Rig Manager 3.0 runtergeladen. Nach dem öffnen des Rig Manager kommt die Meldung

    ,Your PROFILER needs an update.Rig Manager will search for a newer software version online. This might take a couple of minutes to arrive. Profiler 7.4.0 or higher is required. Heisst das jetzt das mein Profiler veraltet ist? wenn ich das uptade durchführe, und ich anschliessend den Rig manger wider öffne, kommt wider die gleiche Uptade Meldung. Wäre sehr dankbar wenn jemand helfen könnte. Greez

  • Leute, Leute...

    Bitte lest Euch wenigsten mal die wichtigsten Passagen des Handbuchs (neueste Version online verfügbar) durch. Das muss man einfach verlangen können. Bitte das neueste OS (Betriebssystem) unter dem Supportbereich runterladen auf einen leeren Stick. Diesen dann in den Slot des Profilers stecken und das Update installieren lassen. Dann in den Rigmanager gehen und den neuesten Rigmanager und das neueste OS installieren lassern.

    Ganz ohne lesen geht es nicht und das liegt definitiv nicht am Rigmanager.

    Sorry für die klare Ansage, mache ich sonst nicht, aber lesen darf man wirklich verlangen.

  • Die aktuelle Rig Manager Version ist die 3.0.145. Dann solltest Du eigentlich updaten können. Falls es nicht über den RM geht kannst auch alternativ mit USB Stick updaten.

  • Habe auch verschiedenste Probleme gehabt, da der Rig Manager einen update vorgeschlagen und geladen hat. Am Ende haben mir die Einstellknöpfe im unterne Bereich gefehlt.

    Habe dann von der Homepage die aktuelle Version geladen und alles ging!

    Meine Lektion- keinen automatischen Update aus dem Rigmanager machen!

  • Man kann natürlich immer per USB-Stick updaten, aber Rig Manager sollte das Update eigentlich auch handeln. Ist auch x-fach getestet.


    Vielleicht entsteht die Irritation von @Flas83 dadurch, dass er einen klassischen PROFILER (Head, Rack, PowerHead oder PowerRack) von einer älteren Version vor OS 7.3.2 updaten möchte. Wir weisen überall darauf hin, dass dazu ausnahmsweise ein Update in zwei Schritten erforderlich ist.


    Und auch das regelt Rig Manager normalerweise: Er führt zunächst ein Update auf 7.3.2 durch und anschließend schlägt er ein weiteres Update vor. Zwischen den beiden Update-Schritten kann Rig Manager noch nicht vollständig mit dem PROFILER kommunizieren. Man muss abwarten, bis der zweite Update-Schritt vorgeschlagen wird und den dann durchführen.

  • Habe auch verschiedenste Probleme gehabt, da der Rig Manager einen update vorgeschlagen und geladen hat. Am Ende haben mir die Einstellknöpfe im unterne Bereich gefehlt.

    Habe dann von der Homepage die aktuelle Version geladen und alles ging!

    Meine Lektion- keinen automatischen Updates