Nutzungsdauer des Kempers bei der Steuererklärung

  • Die AOK wollte mir einen Kemper nicht verschreiben als ich mich 2 Wochen wegschließen sollte.

    Dabei musste ich mein Hörgerät auch selber bezahlen.

    Die von Apple.

    Sorry für den Blödsinn-.....hätte ich uns ersparen sollen.....—grins.

  • Wenn Du ihn beruflich brauchst, dann kannst Du den Kemper auch absetzen:


    Abnutzbare bewegliche und unbewegliche Wirtschaftsgüter müssen grundsätzlich "abgeschrieben" werden, d.h. die Anschaffungs- oder Herstellungskosten sind auf die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer zu verteilen. Absetzbar ist dann jedes Jahr die sog. "Absetzung für Abnutzung" (AfA).

  • Je nachdem wie das Finanzamt den Kemper klassifiziert ist es entweder.
    ein Audiogerät.
    6.14.4 Foto-, Film-, Video- und Audiogeräte (Fernseher, CD-Player, Recorder, Lautsprecher, Radios, Verstärker, Kameras, Monitore u.ä.) AfA 7 Jahre
    oder eine Workstation / Computer
    6.14.3.2 Workstations, Personalcomputer, Notebooks und deren Peripheriegeräte (Drucker, Scanner, Bildschirme u.ä.) AfA 3 Jahre

    https://www.bundesfinanzminist…ellen/AfA-Tabelle_AV.htmlWas auf der Rechnung steht ist maßgebend ein "Kemper Profiling Amplifier" wird dir wohl als Verstärker mit 7 Jahren angerechnet,
    dagegen ein "VIRUS TI2 Desktop Synthesizer" oder ein "VIRUS™ TI2 Keyboard" geht als Computerhardware mit 3 Jahren durch.

    Also bitte den Kemper als "Kemper Profiling Workstation" verkaufen und alles ist gut.

  • Danke für die Antworten.

    Bei Gitarren oder Amps mache ich es ja seit Jahren auch so, dass die gemäß ihrer Nutzungsdauer abgeschrieben werden.

    Es wäre halt schön, wenn jemand seine Erfahrungen mit dem Finanzamt bzw. seine angesetzte (und vom Finanzamt akzeptierte) Nutzungsdauer hier gepostet hätte.

    Trotzdem schon mal vielen Dank!

  • Danke für die Antworten.

    Bei Gitarren oder Amps mache ich es ja seit Jahren auch so, dass die gemäß ihrer Nutzungsdauer abgeschrieben werden.

    Es wäre halt schön, wenn jemand seine Erfahrungen mit dem Finanzamt bzw. seine angesetzte (und vom Finanzamt akzeptierte) Nutzungsdauer hier gepostet hätte.

    Trotzdem schon mal vielen Dank!

    Nutzungsdauer laut meinem Steuerberater 7 Jahre, so wie auch bei meinen analogen Amps.
    E-Gitarren liegen bei 12 Jahren.