Posts by roman

    Hier die offizielle Info aus dem Manual ;-)


    The standard instrument input with high impedance and low noise.


    The high-impedance ALTERNATIVE INPUT is located on the back panel. You may find it useful in rack setups, either for connecting the instrument directly, or through a wireless receiver. It is a bit noisier than the front INPUT, but this is only an issue for guitars with a soft output level, applied to heavy distortion. Even when Input Source is set to “Alternative Input”, it won’t work when a cable is still connected to the front INPUT. You can still use Loop Mono when using the ALTERNATIVE INPUT but avoid using Loop Stereo; it uses the ALTERNATIVE INPUT as the right return input for the loop, and the PROFILER does not automatically compensate for this situation.

    Hallo zusammen,

    ich habe meine KPA von der Version 5.5.2 auf 6.0.0 hochgezogen. Nun habe ich das subjektive Geführ, dass meine Claensounds im Verhältnis (vorher perfekt gepasst) zu den Gainsounds leiser sind. Kann das an den neuen Reverbs liegen (bzw. die Alten, die umgewandelt wurden)?


    VG Roman

    Den Schalter mit den 2 Taster hat ein Bekannter selbst gebaut. Kosten 25.-€. Der ist ohne LED, was mich nicht stört, da ja in der Remote alles angezeigt wird. Verbunden ist dieser mit einem Stereo Kabel.


    Ja der Kunstrasen...Den habe ich auf jedem Board. Der ist optimal gegen Verschmutzung. Man sieht sie nicht :-)


    VG Roman

    Welche Funktion hat denn der "Zusatztaster" an der Remote?


    Ich kann bis auf das Reverb (ist geblockt) alle Funktionen direkt schalten. Wie bei einem Stressbrett.
    Slot A: Wah über baypass @ stop
    Slot B: Zusatztaster 1
    Slot C: Zusatztaster 2
    Slot D: Remote I
    Slot X: Remote IV (immer Boost bei mir)
    Slot Mod: Remote II
    Slot Del: Remote III
    Slot Rev: gelockt


    Somit kann ich Kombis bilden und/oder einzelne Effekte ein/ausschalten.


    VG Roman


    Ich finde das Prinzip ja grundsätzlich klasse!
    Braucht man dann noch den Keith McMillen SoftStep Midi-Expander oder geht das Stand-Alone?
    Und wie gut ist das Expressionsgefühl mit den tastern, wenn man nicht gerade Springerstiefel anhat?


    Man kann die Empfindlichkeit einstellen. Das geht bis zum leichte antippen. Ja, diesen Midiexpander benötigt man.
    Ich finde es halt super, z.B. Volume auf rechts links zu legen.
    Wie gesagt, derzeit nutze ich das Softstep, um die Software meiner Lichtanlage zu steuern. Live nutze ich für den KPA das Remote mit Zusatztaster und 2x Dulop (x) Expression.


    [Blocked Image: http://i1349.photobucket.com/albums/p741/Roman_Haider/Diverses/IMG_1227_zpssqxf5ovl.jpg]

    Eine der besten Alternativen derzeit. Jeder Taster ist mit 4 Funktionen belegbar. Soga das Wah auf einen Taster geht. Absolut Stabil, unverwüstlich und vor allem Leicht und kompakt. Man spart sich zur Not auch das Vol-Pedal. Und es gibt einen Editor, der das Board mit allen möglichen Parts belegen lässt.
    Ich habe diese Board, um meine Movingheads per Midi zu steuern. Hätte ich das Remote nicht, wäre dies meine 2. Wahl.
    Schauts euch mal an. http://www.keithmcmillen.com/products/softstep/


    VG Roman

    War gestern Abend wieder im Proberaum und gehe nun in den Line-Eingang am Mischpult.
    Und siehe da, der Sound ist deutlich besser.
    Vielleicht ist das nicht bei allen Mischpulten der Fall, aber bei unserem (Yamaha MG16/6FX) scheint es der Fall zu sein, dass der Verstärker am Mic-Eingang das Signal etwas unschön klingen lässt.


    Hast du das Mic-Kabel mal gewechselt? Ich hatte das auch mal. Damals war eine Phase fast abgerissen.
    VG Roman

    Hallo zusammen,
    kann mir jemand sagen, was die Funktion genau macht? Man hört ja viele unterschiedliche Meinungen. Ich selbst spiele direkt in die PA und Inear.


    Vielen Dank für die Info!


    VG Roman


    PS: Sollte das Thema schon vorhanden sein bitte ich um einen kurzen Link. Ich habe nichts gefunden.

    Herzlichen Dank. Da hätte ich auch selbst drauf kommen können. :-) Warum ich beide Kanäle gerne getrennt hätte? Damit ich für a+E eine extra Klangregelung am Mischpult habe. Ich habe schon Techs erlebt, die ein sehr gutes Signal auf Grund mangelnder Erfahrung mit Akustiksound kaputt gemacht haben.


    Eine Möglichkeit könnte noch der Monitorout sien. Dazu wieder eine DI und gut ist es, oder?
    Ich werde es testen :-)


    Vielen Dank noch mal :thumbup:

    Hallo zusammen,
    ich habe folgende Idee.


    Ich würde gerne den Kemper für die A-Gitarre und E-Gitarre benutzen.


    Meine E-Gitarren gehen derzeit per Funk in den Kemper. Die A-Gitarre in eine normale DI in die PA. Nun möchte ich die A-Gitarre in das Setup des Kempers mit einbinden, und zwar ohne Funke.
    Einen Midifizierten A/B Schalter gibt es von Lehle, soweit kein Problem. Lassen sich aber die Signale am Mainout wieder trennen? Main Links die A-Gitarre, Main Rechts die E-Gitarre?


    Der Vorteil, ich könnte die Effekte, den Boost und die Stimmfunktion nutzen.
    Hat jemand eine Idee?


    Viele Grüße
    Roman

    Danke Armin für die Nachricht. Wie ist der Soundunterschied zur 2.1.x? Für mich enorm beim letzten Job. Vielleicht lags aber nur am Input. Die alte 0/5 Einstellung hat super gepasst.


    VG Roman

    Guten Morgen!
    Ich habe meine FW von 2.1.x aufd ie aktuelle 2.6.0 aktualisiert. Für mir sind meine Rigs jetzt undefinierter geworden. Muss ich noch bei den Einstellungen was beachten? Bisher war der Inputt auf "0" im Gain und "5" im Clean (alte Version gestellt. Jetzt ist er auf "0". Wie bringe ich ohne großes rumprobieren das Verhältnis wieder hin? Danke für eure Hilfe.


    Viele Grüße Roman

    Hallo Roman,
    schön Dich jetzt auch hier zu sehen.


    Hast Du eigentlich noch den VB101 im Einsatz?


    Hallo Armin,
    das VB 101 ist immer noch in meiner Liveanlage, sprich im Amprack. Dies soll aber dem KPA Rack am Ende April weichen. Trotzdem werde ich ihn behalten, da ich sehr zufrieden damit bin.


    Derzeit selektiere ich meine Sounds vom KPA. Unter anderem dein Bundle V. Da sind tolle Sachen dabei ;-)


    Viele Grüße
    Roman