Posts by Wogo

    So gerne ich dir weiterhelfen würde, ss gibt (leider) kein Patentrezept, da es ja z.B. schon bei Les Paul's sehr große Unterschiede gibt. Von den nach folgenden "Aggregaten" Speaker, Mixer, Headphone, etc. noch ganz abgesehen.
    Außerdem ist der "Zielsound" ja abhängig von der Gitarre und v.a. der Spielweise. Ich werde beispielsweise mit zunehmendem Alter immer leiser vom Anschlag und erhöhe somit meine Dynamik, dann gibt's Spieler die recht wenig Dynamik haben. Alleine diese natürlichen Parameter beeinflussen den Sound schon maßgeblich, ohne am KPA einen Parameter geändert zu haben. Mein Standardverfahren ist Trial & Error, nimm das Rig sprich den Amp der deiner Vorstellung naheliegt (schon das ist oft schwer bei der Auswahlmenge) und verändere dieses. Hierzu ist für mich T.Dill's Video zu den Amperemetern + EQ vor oder nach dem Amp bereits äußerst hilfreich und zielführend. Zusätzlich kommen noch die Parameter aus den FW updates seit Dills Videos dazu, (z.B. Pure Cab).
    Die Effects lasse ich außen vor, falls du sie nicht selber editierst bringst du die auch mit Copy + Paste von anderen Rigs rüber.
    Ich hoffe das hat's dir zumindest besser erklärt, wenn auch nicht weitergeholfen.

    Ok, ich ich bin der letzte der hier kneift aber "leider" muß ich morgen in den Urlaub fahren und auf der anderen Seite soll der Thread in keinen Wettberg ausarten. Wenn ich wieder Zeit habe melde ich mich bei dir. Ich würde bei diesem Sound als Startrig einen Marshall, Friedman o.ä. aus der Sparte aussuchen und mit einem Overdrive Pedal davor kombinieren.
    Das Beispiel finde ich nicht unbedingt einfach, weil:
    > 50% des Sounds kommen von der filigranen tollen dynamischen Spieltechnik der jungen Dame
    ein weiterer entscheidender Einfluß ist die Gitarre selbst, ich würde hier aus meinen Sortiment die G&L Legacy nehmen Toneregler auf 3-5 Semihollow Strat gibt's in meinem Fall nicht. Alternativ könnte ich noch meine CS Tele mit Cryo tuning nehmen, auch nicht Semihollow und wenn ich nur dran denke wie signifikant sich nur der Sound des Neck PU durch Cryo verbessert hat, überleg ich mir ob ich überhaupt anfangen soll. Die 100% Lösung gibt's nur mit gleicher Gitarre und gleichen Fingern. Zusätzlich wurde dieses Video vermutlich klanglich noch zumindest dynamisch nachbearbeitet evtl. auch mit dem EQ.
    Einen neuen Thread mache ich nicht auf, weil zuviel Thread macht... ;)

    George Forester does this in Germanys South. They cool down the Instrument to -196°C. The process is no Voodoo, it comes from the metal branch and is cold hardening of metals. When you do it with wood the resin in the cells crystalizes and stays crystalized when the wood gets back to room temperature. The same happens with vintage instruments after approx 40 years age.

    Gibson LP R9, CS Tele Team built, both From 2007, since I frosted them with Cryo Tuning these are my dream guitars, don't mod them and don't sell. #3 a Gretsch 6120 built 2013 unfrosted but I will do this in 2016.

    Bei der Vielfalt müßten doch bereits brauchbare Sounds mit den momentanen Parametern dabei sein. Der Amp EQ kann ja auch vor und nach der Gainstufe geroutet werden. Spiel mal mehr mit den Ampparametern. Mir ist lieber wenn weniger Parameter und stattdessen sinnvolle Parameter da sind. Sonst wird's unübersichtlich (ohne Editor ;) )

    Quote

    Dadurch braucht man dann für den Sound, ohne ein Rig zu suchen, aus dem Stand nur 5 Minuten. Und feilt dann, so wie Du es beschreibst, wenn notwendig noch nach.Das ist mein Gedanke.


    Wow das schafft mich und bringt mich zu der Frage welche Musik Du spielst?

    Männers, jetzt spielt mal wieder flachere Bälle. Fakt ist das der KPA funktioniert und auch diesem Wochenende betrieben werden kann. Lediglich der RM funktioniert aus momentan unerklärlichen Gründen nicht. Auch die Kempers haben ein Recht auf ihr Wochenende und ein 24/7 Support wurde nicht mitgekauft. (um das Anspruchsdenken mal so zu formulieren) Ich muß leider nochmal meine Frage vom Freitag wiederholen ob die Kabelverbindung so ausgeführt ist.
    (leider schaff ich es nicht den angehängten Screenshot hier einzupflegen, siehe Anhang)
    Falls ja liegt anhand der vorherigen Beschreibungen der Fehler vermutlich eher am Rechner als am KPA. Die Jungs werdens morgen schon richten, auch ggf nach 17 Uhr...
    Schönen Sonntag und viel Spaß beim Gitarrespielen mit dem KPA bis dahin.

    Schade, ich muß jetzt leider an der Stelle aussteigen. Ich würde an deiner Stelle jetzt das ganze an einem anderen Rechner probieren und als worst case den KPA wechseln. Dann weist jedenfalls woran es liegt.
    Vielleicht hat hier noch jemand eine Idee.

    Weil das eigentlich eine blöde Frage war mit dem eingeschaltetem KPA.
    Ich behaupte (d.h. ich weiß es nicht) dann war der RM nicht deinstalliert.
    es wäre besser wenn jetzt jemand weiterhilft der sich mit Windows 10 auskennt. Den USB Ausgang im KPA kann man ja nicht konfigurieren nach meiner Info, d.h. er ist immer an.
    Wenn es nach der Neuinstallation noch nicht geht müßte man schon fast einen anderen KPA mal an deinen Rechner hängen.

    Dann wird's schwierig:
    Den USB Ausgang an deinem Rechner kennt der Rechner, z:B. wenn du dort einen Stick einsteckst ? Falls ja, würde ich als nächsten Schritt den Rigmanager plätten neu installieren. Ein Rechnerneustart wirst vermutlich schon durchgeführt haben.

    wo ist denn der Thread?
    mit Windows 10 kenn ich mich nicht aus (mac user) aber trotz dessen vermute ich eher es liegt am Kabel, funktioniert das Kabel und ist es an der Rückseite eingesteckt, (NICHT am USB Slot des KPA für den USB Stick)?

    Noch dringender als die deutsche Anleitung wäre die Sprachumschaltung am KPA. Dann könnte man auch die deutschen Begriffe in der deutschen Anleitung erklären, z.B. die Parameter Klangfarbe, Bässe, Höhen, Chorusweite, Chorusgeschwindigkeit, Nachhall, usw.
    Eine weitere Verbesserung wäre das Display, ääääääh das Anzeigefeld auf altdeutsche Schrift umzuschalten.
    und dann noch englische Lieder von deutschen Interpreten wie z.B. der altdeutschen Kapelle Skorpione...