Posts by Totter

    uiui...hier gehts ja ganz schön zur Sache...aaalso: Ersteinmal danke für die rege Teilnahme- mir ging es aber nicht darum, was besser ist (ob Kopfhörer oder InEar) sondern ob es in einem preislich vertretbaren Rahmen empfehlenswert gut-klingende IneEars gibt. Ich bin kein Profi, werde das auch nicht sein, möchte aber eben auch nicht völlig am falschen Ende sparen...
    Die generelle Qulaität von InEars brauchen wir HIER nicht diskutieren, hat sich eh durchgesetzt und was dazukommt: Ich werde bestimmt nicht mit Headphones op de Kopp über die Bühne rennen...die Headphones sind für den Probenalltag sehr angenehm und da man InEars nunmal nicht mal eben so testen kann wie ne Gitarre habe ich hier eben die Allgemeinheit mal um Rad gefragt...also:Immer her damit:)
    [email protected] Gitarrenschlumpf...es ist die aktive Camper 2x12...also FR! ;)

    Ich bin direkt mit den HP im Kemper gewesen...der Klang der FR- Box hat mir sehr gut gefallen. Hat der HP- Ausgang nen eigenen EQ? Dann könnte es damit vielleicht gehen.
    Ansonsten bleibt mir wohl nix anderes übrig als auszuprobieren...INEars kann man aber nicht im Store testen oder so...werde ich wohl nachheinander kommen lassen müssen...

    ich bin seit ein paar Tagen Kemper - User und du wohl schon ein "alter hase"- deshalb schreibe ich dir jetzt mal in der Hoffnung, dass du mir helfen kannst:


    Ich war heute zum ersten Mal im Probenraum um mal ein bisschen "meinen Sound "zu tweaken...


    Moin zusammen,
    ich bin seit ca. 1 Woche Kemper-User und nun stelle ich mein Setup zusammen:


    Beim ersten Testen im Probenraum ergabe ergab sich folgende Problematik:
    Ich habe zunächst über meine BlueAmps- Camper "2x12erFR- Box gespielt...da klang jedes Preset zwischen passabel und sehr gut...dann habe ich auf meine headphones gewechselt (AudioTeachnica ATH- M50) - und das ging gar nicht. Der Sound war/ wirkte total HI-Fi- mäßig und komprimiert, nix lebendiges mehr mit deutlich mehr unangenehmen, fizzeligen Höhen...

    Da frage ich mich jetzt:
    1) Womit stelle ich meine Sounds ein...bzw. welcher "sound" kommt aus der PA beim Gig nachher raus? (Klingt blöd, aber anders weiß ich mich nicht auszudrücken). Was nehme ich als Referenz?


    2) Wenn es an den Kopfhörern liegt: Welche (InEar) könnt ihr empfehlen...der oben genannte wird oft empfohlen, klingt aber echt schlecht finde ich, da geht der "Probenspaß wieder flöten....Vorher habe ich Röhrenamps gespielt, die gefielen mir über den Kopfhörer (und auch andere Bügelkopfhörer) ebenfalls nicht.


    Wäre klasse, wenn ihr mir da mal Rat geben könntest,
    vielen Dank schonmal :thumbup:

    Super- vielen Dank ;)
    Jetzt habe ich folgendes Vor: je ein Signal...
    a) ...zur PA bzw. auf der Probe zum Mischpult
    b) ...zur Aktiv- Camper 2x12 (monitoring auf der Bühne falls notwendig)
    c) ...zu meinem Mini- Rackmixer (ART Powermix III, 2x Klinkeninput)
    Die Box wird per 2 Klinkenkabeln ja vom Output gefüttert...tendenziell ja mit wumms, weil wir Live leider noch ohne InEars spielen...bedeutet, dass ja eigentlich die anderen MainOuts dann ebenfalls sowohl für meinen Rackmixer als auch für das PA- Signal unbrauchbar weil zu Laut sind...bleibt nur noch der Monitormix für die PA Live...
    Ich denke, dass es folgliche am besten wäre, wenn ich den Monitor- Out für MiniMixer( Probe) und PA (Live) fest Volumenmäßig nutze und dann den Mainout für das Aktivmonitoring mittels CamperBox auf der Bühne, oder gibt es eine andere Möglichkeit die sinniger wäre?

    Hallo Leute, ich will gerade die passendenn Kabel bestellen und frage mich:
    Nehme ich für die Outputbuchsen/ Monitorbuchsen
    - Instrumenten-
    . Mikrofon -
    oder Audiokabel?!?!?
    Stehe da gerade auf dem Schlauch, wäre toll, wenn mir da schnell jemand helfen könnten...
    lieben Dank schonmal!