Posts by Kalexx

    Zuallererst, der Kemper bleibt.

    Dieses Teil zu kaufen war eine der besten Entscheidungen, die ich in meinem langen Musikerleben getätigt habe.

    Und mittlerweile habe ich wirklich die fast perfekten Sounds, die alles abdecken.


    Trotzdem war ich auch immer auf der Suche nach brauchbaren Sounds neben dem Kemper.

    Aber es ging alles retour. Helix, GT1000, H&K Black Spirit, nichts konnte nur annähernd dem Kemper das Wasser reichen.

    Mal sehen, ob das QC in der Lage ist, neben dem Kemper zu bestehen. Probieren werd ich es auf jeden Fall, wenn das Ding dann endlich mal auf den Markt kommt.

    Ob der Kemper einen Wertverlust erleidet ist mir nicht so wichtig. Im Tonstudio meines Schwiegersohnes kann er noch viele Jahre mit überzeugenden Sounds gute Dienste leisten.

    So schnell wird man den Kemper nicht vom Markt bringen. Und wer weiß, vielleicht hat Christoph Kemper schon die nächste Sensation in Planung. Wünschen würde ich es dieser Firma, dass sie weiter besteht und am Markt etabliert bleibt.

    Danke Burkhard für die Antwort per Mail, noch dazu am Sonntag und wahrscheinlich in der Freizeit.

    Hab den Kemper heute noch nicht aufgedreht. Aber ich seh mir das an und Antwort folgt.

    Toller Support.

    Also lieber TomR ,


    dein Tipp mit dem Pedal war jetzt Gold wert.

    Kann mich erinnern, dass ich gestern vom Expression Pedal zum Remote das Kabel getauscht habe.

    Da wäre ich jetzt nie und nimmer draufgekommen, dass das die Ursache sein könnte und hab den Kabeltausch auch schon komplett vergessen.

    Hab das Pedal abgesteckt und der Kemper war jetzt ca 15 - 20 Min in Betrieb, ohne Tonausfall.

    Falls das die Ursache war, und ich glaube dass das so ist, dann habe ich dir 1000 Mal zu danken.

    Proben gerettet, Konzert gerettet und viel Geld gespart. Ich hab schon einen Kemper beim T in den Warenkorb gelegt.

    Nochmals Danke und liebe Grüße.

    Update gemacht. Hat sich nichts geändert. Nach ca. 1 Minute ist der Ton schlagartig weg.

    Werd mal den Support bemühen.

    Danke.

    Heute beim spielen war plötzlich nach einer Minute der Ton weg.

    Kemper ausgeschaltet, wieder eingeschalten. Ton war da, aber nur eine Minute.

    Und das mehrmals hintereinander.

    Kein Signal am Kopfhörer. Kein Signal am Main out in das Interface und keines am Monitor out an die FR Box.

    Eingangssignal ist da, was zumindest am Tuner und an der Input LED sichtbar ist. Signal über Aux Eingang vom Mac an den Kemper geht auch.

    Gitarre getauscht, Kabel getauscht. Immer Tonausfall nach kurzer Zeit.

    Vielleicht was übersehen, was sich verstellt haben könnte? Bevor ich den Kemper einsenden muss.

    Garantie ist seit 4 Tagen abgelaufen. ;(

    OS Version ist 6.0.0. 14574


    Danke, Grüße und schönen Sonntag.

    Auf Gregor Hildens FB Seite wird momentan der Kemper ziemlich verrissen und als völliger Schrott dargestellt.

    Irgendwie ärgere ich mich maßlos über die Dummheit so mancher Zeitgenossen, die selbst noch nie einen Kemper gespielt haben, sich wahrscheinlich auch keinen leisten können, aber groß das Maul aufreissen. ;(

    Sorry, das musste ich jetzt loswerden.

    Hab das Kabel raus und nochmals ordentlich eingesteckt. War aber vorher auch fest drin.

    Ich hab da hinten noch nie herumgemacht, außer mal einen USB Stick rein wegen update.

    Der Kemper läuft jeden Tag 2-3 Stunden. Jetzt seit einer Woche keine Ausfälle oder Abstürze.

    Werd weiter beobachten.

    Im Studio ist es ja nicht schlimm, wenn sich der Profiler sporadisch aufhängt. Er startet ja wieder völlig normal.

    Aber ein Konzert würde ich so nicht spielen wollen. Das wär mir zu unsicher.


    Hurricane, hast du einen Link für die Power-over-Ethernet-Box?

    Das verwendete Ethernet Kabel ist ca. 1 Meter lang. Also keinesfalls länger als das beigelegte Remotekabel.

    Das Ethernet Kabel wurde mir auch von Usern empfohlen, siehe hier:


    Kurzes Remotekabel gesucht


    Ich hab auch noch eins mit 2,5 Meter. Wäre das geeigneter? https://www.thomann.de/at/cordial_cse25nh5.htm

    Ein spezielles, kurzes Kemper Kabel kann ich nirgendwo finden. Würde aber eines kaufen, wenn man das anbietet.

    Danke und Grüße.

    Kalexx , Du stellst eine logische Verbindung zu Rig Manager her. Heißt das, das Problem tritt nicht auf, wenn Rig Manager nicht mit dem PROFILER verbunden ist?


    Hast Du mal probiert, was passiert, wenn die Remote nicht angeschlossen ist und Du von Hand die Performance wechselst? Läßt sich das Problem mit bestimmten Performances in Verbindung bringen?


    Ist aktuelle Software installiert? Wir sind bei 5.5.2 Release.

    Zu Frage 1: Das werde ich erst herausfinden müssen. Gestern war der Rig Manager an und dann ist er abgestürzt.

    Heute lief alles wieder ganz normal über einen Zeitraum von knapp 3 Stunden. Rig Manager war an und es wurde zwischen verschiedenen Performances gewechselt.


    Frage 2: Ich werd die Remote mal abhängen und schauen ob das Problem weiterhin auftritt. Wird halt einige Zeit dauern, da die Abstürze so ein bis zwei Mal die Woche auftreten. Dokumentiert das der Kemper und kann man das irgendwo am Mac auslesen? Sonst muss ich mir alle Arbeitsschritte notieren, was aber auch kein Problem darstellt.

    Ich verwende ein Ethernet Kabel von meinem Modem. Kabel sitzt fest und das funktioniert schon seit gut 18 Monaten.


    Aktuelle Software 5.5.2 ist installiert.


    Danke und Grüße, Alex

    Danke Wogo.

    Werd mal das Kabel wechseln und weiter beobachten. Passiert so ein bis zwei Mal die Woche und ich kann es nicht genau sagen warum.

    Heute hatte ich den Rig Manager an und nachher ist der Kemper beim umschalten eingefroren.

    Wenn´s nicht besser wird ist der Support dran.

    Danke und Grüße.

    Hab meinen Kemper jetzt ziemlich genau 2 Jahre und hatte bis vor kurzer Zeit absolut keine Probleme. In den letzten 2 Wochen, beim Umschalten mit dem Remote in eine andere Performance wird das Display am Remote schwarz und am Kemper geht dann auch nichts mehr. Beim abschalten genehmigt er sich dann auch mehr Zeit als früher. Rigs hab ich so 190 drauf, also auch nicht überladen. Der Kemper wird nicht bewegt und ist fix in meinem Studio verbaut und verkabelt. Ob das mit dem Rigmanager zusammen hängt kann ich nicht sagen.

    Kann man das auf dem Mac irgendwo auslesen?

    Neu aufsetzen oder gibt es sonstige Tricks mit Tastenkombinationen um ihn wieder zu reparieren?

    Danke und Grüße, Alex


    Mac OsX Mojave

    Rig Manager 2.1.41

    Kemper OS Version 5.5.2