Posts by BasementBluesBoy

    Ein „Neuinstallieren“ bringt nichts, denn entweder ist die Firmware korrekt installiert oder nicht, dann bootet wieder die zuletzt korrekt installierte.


    Ich würde schauen, ob die Pedale auf Volume konfiguriert sind und ob daher eventuell das Verstummen/Tuner einschalten kommt.


    Bzgl LOCK: wenn du LOCK hältst, dann zeigen die Tasten durch Leuchten an, was gelocked ist. Dann einfach draufdrücken, wo es leuchtet und schon ist es aus.

    Ich nutze ein Mission Expression Pedal als Volumen Pedal. Lock probiere ich, Danke für den Tipp.

    1) ist ein Midi oder sonstiges Pedal in Verwendung?

    2) Lock Taster: Transpose als Effekt oder im Rig Menü?

    3) je nach Methode noch einmal runterladen und neu versuchen

    zu 1) Ja, ich habe ein Mission Expression Pedal angeschlossen. Das nutze ich als Volumenpedal. So ist es auch an das Remote-Floorboard angeschlossen.

    zu 2) Lock Taster ist vorne als Effekt, da manche der Songs, die wir covern auf Eb gestimmt sind und so kann ich das dann ziemlich einfach üben.

    zu 3) werde ich versuchen

    Hallo zusammen,


    bisher war ich ganz happy mit dem KPA, doch jetzt zickt er.


    1) Browse-Modus

    Normalerweise nutze ich den KPA im Performance-Modus, doch wenn ich ihn in den Browse-Modus schalte, ist nach 10-15min das Ausgangssignal weg und der KPA springt dann auch manchmal in den Tuner. Keine Ahnung warum. Ist das ein bekanntes Problem......||||


    2) Lock-Taster

    Für den Transpose Effekt habe ich den Lock-Taster einmal gedrückt, seit dem kann ich ihn nicht mehr deaktivieren und das Ding leutet die ganze Zeit, geht einfach nicht mehr aus. ;(;(


    3) Software-update

    Vorgestern wollte ich den KPA updaten und die neue Firmware aufspielen, das ist leider in die Hose gegangen mit der Fehlermeldung, dass die bestehende Firmware corrupted sei.


    Sind die ganzen Dinge Softwareprobleme, die nach einem Update verschwinden? Oder doch was ernstes?


    Sonst macht das Teil bisher echt Spaß, spiele den jetzt über 1 Jahr.


    Vielen Dank für Eure Hilfe.:thumbup::thumbup::thumbup:


    Stefan:)

    For me this is the only way to do it becuase as Ingolf its not about Db's etc, its about percieved sound. I have the same issue deciding on the amount of boost for a solo.

    You should be able to get close and then refine at rehearsal...its not been unknown for me to change and save during a solo :)

    Use a volume pedal for the solos

    I use the unpowered KPA for live Gigs. I run that into a power amp and a Marshall speaker on stage. The Mains go straight to FOH. Sounds great, but I will change my rig to KPA and very good, but also expensive IEMs. The IEM will be hooked up to our X32 console. By using my mobile I can create my own monitor mix, which is great.

    I also use the remote and a mission expression pedal as volume pedal to boost the volume for lead and solo parts. Works really great.

    Ich dachte auch immer, ich kaufe das Profil von dem und dem Amp und dann klingt das gut. Ich war auch auf Marshall als Rockamp fixiert. Aber ich habe festgestellt, dass Klampfe und Profil zusammen passen sollten, da der KPA mE sehr stark auf die Pickups etc. reagiert, mE stärker als ne Röhre.

    Mein Hauptamp ist dann ein Fender Twin mit einer Richie Kotzen Tele geworden. Hätte ich vorher auch nicht gedacht.

    Not only amps, mics and cabs, but also the type of guitar and pickups make a big difference. I get the best results with Fender guitars American Standard Strat, Richie Kotzen Signature Tele and Strat, but not so much with my Les Paul Standard or PRS Custom. I find the KPA reacts very sensitive to different guitars. The RK signatures are probably the most underrated signature guitars in my opinion. Great quality, great tone, made in Japan.
    BBB

    Also preiswert ist das System schon aber das es als System für die Gitte schlecht ist, kann ich überhaupt nicht sagen. Ich habe es seit ein paar Monaten im Einsatz, wenn ich übe, im Proberaum und beim letzten Gig von knapp 3h. Eine Verschlechterung des Gitarrensounds oder Latenz könnte ich überhaupt nicht feststellen. Auch wenn ich das System während der Probe durch ein hochwertiges Kabel ersetzt habe, weil es leer war, habe ich keinen Unterschied gehört.
    Ich werde das Teil weiter nutzen.
    BBB

    Ach ja, ich finde auch das die Profile zT sehr unterschiedlich klingen mit unterschiedlichen Klampfen. Meine Les Paul und PRS Custom gefallen mir über die meisten Profile nicht. Strat und Richie Kotzen Tele klingen idR super. Keine Ahnung warum. Spiele einfach wieder mehr Tele und Strat.


    Bbb

    Hi there,
    Tried the dxr10 as speaker on stage and for small clubs. But they were lacking bottom and punch. So I am back to a transistor power amp and a Marshall vintage speaker as monitor on stage or for small clubs and the mains to foh. With this set up it is very helpful that you can switch off the cab for the monitor out and leaving it on for FOH.


    Bbb

    Hi there,
    I play guitar in a 6 piece classic rock cover band and last night we played a great gig at a small club. I played the unpowered KPA through the PA in mono and routed the monitor out to a transistor power amp and a Marshall speaker. The KPA sounded great on stage and through the PA.


    However, during our opening song Fortunate Son in the Foo Fighters version, the other guitarist take a solo each. I already used pure boost to increase the volume by 5db and the compressor to boost by another 5db but still my solo sounded burried by the rest of the band.


    How can I increase the volume for the solo and then afterwards reduce it again? Do I need a volume pedal or should I morph the volume? If so how does that work? Or what would you recoomend I should use to solve this issue?


    Thanx for your help and keep rocking.
    Bbb