Posts by magician

    Ich nehme an, dass du im Proberaum über eine FRFR Cab oder die PA spielst?.. Da du dir eine Endstufe gekauft hast, gehe ich davon aus, das du entweder über eine Gitarrenbox oder FRFR Box spielst. Ich würde das so verkabeln, dass du über den Monitor Out am Kemper in den Eingang der Endstufe gehst (Klinke Mono). Oft bieten die Endstufen auch eine Bridge Funktion an. Das müsstes du dann nachlesen im Manual der Palmer Macht. Die Endstufe verbindest du mit einem Lautsprecher Kabel (Klinke) mit der FRFR oder Gitarrenbox wenn diese passiv ist. (Wovon ich ausgehe, da du ja eine Endstufe seperat gekauft hast).


    Wenn du direkt über die PA gehst, dann am Kemper Main Out links oder rechts mit einem XLR Kabel ins Pult gehen.

    Wichtig ist, dass du im Output Menü im Kemper den Eingang für Monitor und Main Out enkoppelst, so dass du das Signal entsprechend über den Master Volume Regler einpegeln kannst. So kannst du der PA ein immer gleichen Pegel liefern (in der Regel -12DB wobei das für einige Mischpulte auch zu hot ist, dann bist du mit -16-18db dabei) , während du dir den Monitorsound selber anpassen kannst je nach deinem Geschmack.


    Wenn du eine Gitarrenbox spielst den bitte Monitor Cab off aktivieren, da du sonst eine doppelte Mikrofonierung hast. Da der Kemper bei Monitor Cab Einstellung das Mirkrofonierte Gitarrensignal an die Ausgänge gibt, daher bezieht sich das cab off auch nur auf den Monitorausgang und nicht auf die Main Outs.


    Die Profile die du drauf hast ohne Cab Sim nutzen wenn du über eine tatsächliche Gitarrenbox spielst. Bei einer FRFR Box macht das keinen Sinn, weil die den Sound nicht färbt sondern linear das wiedergibt was aus dem Ausgang am Kemper kommt, daher brauchst du da das Mirkrofonierte Signal.


    Am Monitor Out Volume würde ich mal mit -20db starten und an der Endstufe die Volume Regler auf 12 Uhr stellen und mich dann an die gewünsche Lautstärke rantasten. Ich selber benutze eine Matrix GT1000 FX Endstufe im Bridge Mode und spiele damit über eine 2x12 FRFR Box passiv. Mit oben genannter Einstellung hab ich sehr gute Ergebnisse im Proberaum erzielt.


    Ich rate dir aber das Kempe Handbuch mit den Basics ganz durchzulesen, dass hier ja auch zum download bereit steht. Da findest du auch in Bildern beschrieben wie du das Routing vornehmen kannst. Vor allem das Output Menü ist wichtig zu verstehen, da hier das meiste eingestellt werden muss was das verkabeln betrifft.

    Ich habe keinen Kemper Kone speaker. Hintergrund ist der, dass ich ein FRFR Cab von BlueAmps spiele (BEAST) mit zwei 12 Zoll Speakern die sich Blue Knight nennen. Die haben 2db mehr Pegel pro Speaker als die Kone Speaker. Die Box kann im FRFR oder GFR Modus betrieben werden. (Dabei handelt sich um die Frequenzen). Im GFR Modus sind die Speaker den Kones vom Level und dem Frequenzverhalten sehr sehr nahe, daher kann ich auch die neuen Imprints im Profiler Output Menü verwenden. Ich hab das mit allen verfügbaren Imprints getestet.


    Das Kemper Kabinet ist mit 1x12 nicht geegnet wirklich Druck zu machen meiner Meinung nach, gerade wenn es um die härtere Gangart geht. Durch das BlueAmp Beast mit einem maximalen Schalldruck von 135db zusammen mit den Imprints (vor allem dem Vintage 30s) höre ich keinen Unterschied mehr zu einem klassichen Gitaarencabinet.

    Der Vorteil ist auch ganz klar, dass ein Kemper Profiler ohne Endstufe verwendet werden kann weil es die BlueAmp Boxen aktiv und passiv gibt. So spart man sich den power Amp wenn man keinen Kemper mit Endstufe besitzt.


    Mein Setup zum testen:


    Kemper Rack ohne Endstufe Monitor Out---------------> Matrix GT 1000 FX power Amp-----------------------> BlueAmp Beast 2x12 passiv


    Im Proberaum mit entsprechender Lautstärke getestet.

    Hello,


    have you try side by side Blue Amp Cabinet to new Kemper Kabinet?

    No but I talked also to the Founder of Blueamps and he told me that the Speakers in his Cabs are neraly the same Frequencies as the Kone Speaker, and in GFR mode they work well with the new imprints.

    Hi Guys,


    I am owner of a BlueAmp Cabinet with FRFR / GFR Speaker. You can selcet via toggle switch between this two funkctions. In my Cab are two custom speaker with nearly the same output as the Kone Speaker called (Blue Knight). This Speaker have 2db more level then the Kones and nearly working on the same frequency. Today I have tested the new Kone feature (Monitor cab off) with some speaker imprints in the Profiler. Wooooooooooowwwwwwwww I was blown away by the sound compared to FRFR only mode. The Cab comes more alive then before and this sounds fantastic. As the Cab ist a 2x12 Box the amp in the Room sound ist more natural then in the 1x12 Kone Cab.


    Testing Setup:

    unpowered Profiler Rack---------->Monitor out ------> Matrix GT 1000fx ----------> Blueamp BEAST custom Cabinet


    I highly recommend every BlueAmp Cab owner to try the GFR Mode with the new imprints. They not need to buy the Kone Speaker and still can use the new imprints in the Kone Mode.

    sometimes i use the Amp wit the cab off to geht a great clean sound. I add a little bit chorus and I´m ready to go. Try it it sounds fantastic.

    ... i think that the STAGE ist not really well protected against intvertently wrong steps. For example the AX8 have some metal bracket to avoid damage on knobs and buttons ... The Helix has the same Problem in my Opinion.

    ... I have read no information about how water improved is the STAGE. We all know that sometimes water (rain for example) or beer hits the floor. Its a riks to put a 1600 EUR gear at the floor without water protection...

    The Stage is to expensive in my opinion and the competetors are strong (Line 6 Helix, Fractal Audio AX8)

    ... I see no advantage to switch from the Rack Unit to the STAGE as in a Rackcase the Unit is more protected against everythink that can happen on the stage. Also Wireless gear is easier to handle with the Rack version.

    ... nearly no new unique features...

    I think the Sound is as good as always.

    I switched from Head to Rack Kemper and therfore I dont need my Custom Case, but maybe somebody is interested in using this. The Case is in every Point Road approved as it is very solid. I bought this case in June 2018 and the price was 443 EUR.


    you can use some kind of pedal in the left space (I have put in my Shure GLXD 16 Wirelless), on the right sight is a halfsize rack (i used it for my IE Sennheiser System) on the bottom of the Case is space for the Kemper Remote. All Plug & Play.


    I will sell ist for 250 EUR negotiating basis and only pick up and cash payment is available.

    I live near Munich and if you interested please PM me. here some pics.

    Hey Guys I sell my Kemper Powerhead (1 year old). Reason for that is, that I changed to Kemper Rack. The PowerHead is in perfect condition. I live near Munich and Shipping within Germany is possible. For more Information PM me. Price 1800 EUR (negotiable). Here some Pictures



    Hey...

    i have tried a lot in the past. Here my suggestion for you. If you only use your Kemper at home then i will highly recommend you a unpowered Kemper and active Studiomonitors to get the Stereo or Mono Sound. Depending on your Budget you will find excellent monitors from Yamaha, (HS 8 oder HS 7) Adam and Neumann. At home I use the Neumann KH 120a and the Stereo Sound ist fantastic. This Monitors are not cheap but worh every cent....

    A powered Kemper with Cab make no sense if you only use it at home at the moment and in the future. To get the best out of the kemper you need a FRFR Cab. If you use for example a 1x12 passive cab for mono sound then you can also use the powered kemper to power this. With a non powered kemper you can find also active FRFR cabs.

    It depends of your taste if you use a FRFR Cab oder Monitors. both is OK but with studio monitors you can get the best sound for your home.

    bad english and wrong notes are no problem if the feeling is good. Better to learn from people who are have a big knowledge about things as from guys who have professional videos and channels, but the input ist nearly zero. Keep on rocking, and looking forward to your next videos.

    Yeah, I would like to upload the tweaked ones but that is not allowed imho, because they are not my original profiles. That would be the quickest solution.

    I think its a difference between purchased rigs, which not available in the RE. In this case I think its not allowed to tweak it and put it in the RE or in the forum as attachment.

    But you use only profiles that are for Free and available in the RE or Free Profile Packs. You dont change the Autor name, only the Parameters so in this case i think it is allowed to share the profiles you tweaked if you name the source.


    Ich habe angefangen meine Tracks zu recorden, aber bin mit dem Sound noch nicht ganz einverstanden. Vielleicht liege ich aber auch falsch und alles ist gut. Ich würde gerne eure objektive Meinung hören und daher hab ich mal ein paar Beispiele aufgezeichnet. Das Setup ist folgendes:


    Gitarre:
    Les Paul


    Gitarre direkt in den Kemper (im Output den SPDIF Ausgang auf -6 DB eingestellt, da sonst clipping in der DAW)

    SPDIF Out Kemper an SPDIF In Audiointerface (Ich benutze ein Focursrite Scarlett Pro 14 Firewire Interface)
    Ausgang Interface per Firewire mit Apple MacBook Pro verbunden




    bis 0.37 Rhythm Sound Friedman BE 100


    bis 1.12 Rhythm Sound JCM 800


    bis 1.40 Rhythm Sound Friedmann BE 100


    bis 2.03 Crunch Sound Friedmann BE 100


    bis 2.33 Solo Sound Friedmann BE 100


    bis Ende Clean Sound Friedmann BE 100


    Kann ich noch was optimieren? Wie ist der Sound eurer Meinung nach?


    Danke für Feedback

    Hi Frank,


    thank you for this great Video. To see your parameters and learn how you tweake the rigs to your taste is a great help to learn how to improve my own profiles and live sound.

    you mentioned in your recent video that you can help or show how to tweak a rig. It would be a great help if you could show how to tweak the Sound like Slash from Gunsn Roses Rythm and Solo Sound.

    Thanky you in advance :-)

    genau, es geht darum, dass man sich oft monatelange Arbeit macht eine Performance zu erstellen und "seinen" Sound zu finden. Es fängt ja schon an sich im Rig Exchange Dschungel und bei den Komerziellen Anbietern einen Überblick zu verschaffen und hier Geld zu Zeit und Geduld zu investieren um den für sich passenden AMP / Cabinet / Mic vielleicht auch IR zu finden. Wenn man das geschafft hat dann ist es oft so, dass das AMP Profil einfach auch angepasst werden muss, damit meine ich nicht am Front EG sondern auch was Definition, Clarity, Low Cut, High Cut... etc.. betrifft. Es muss sich im Bandmix durchsetzten können aber auch "fett" klingen und nicht zu dünn (was oft das Problem ist finde ich) Ebenso gehört es dazu die Effekte die man bekötigt einzustellen und abzustimmen. Kurz um wenn man Zeit und Geld investiert, abgesehen davon das man ja gekaufte Profiles verschenken würde. dann möchte man die auch nicht einfach so verschenken. so zumindest geht es mir.

    Allerdings finde ich es gut Tipps zu bekommen oder zu geben um sich einige nicht sinnvolle Schritte zu sparen.

    das ist zumindest meine Meinung dazu...