Posts by Peter@Kemper

    woran es liegt kann ich dir noch nicht sagen, wir konnten das Problem allerdings nachvollziehen und haben direkt unseren Entwickler informiert.

    Habe noch etwas Geduld, ich denke wir können bald genauere Auskunft geben und das Problem beheben.

    Kannst du ebenfalls verifizieren, dass das Problem selten bis garnicht auftritt, wenn eine Remote mit dem Profiler verbunden ist?

    After consultation with the corresponding music store, there was no pre-sales offer.

    The Stage was subsequently taxed by the Canadian customs which is not the case when you purchase as an european customer in an european online store. Maybe the fact that the price for noneuropean customers appears without tax in the online store caused the customer to believe that he was getting a special price when in reality he just paid the price without VAT when he placed his order.

    We have acted correctly and have been very accommodating to the customer.

    What makes you think we won't deal with this?

    We are in contact with your dealer and he has told us that he can't find any issue on your Remote.

    To determine the error, it would simply be clever to inspect the Profiler as well as the Remote.

    After all, we want to make sure that this issue does not reoccur.


    We are on the case and my colleague will answer your today's e-mail as well.

    the error message indicates the corrupted Rig MB Guy Tone V30 B3, just delete the Rig but de activate the Autoload function first.

    otherwise the Rig will be loaded and the message appears again.

    I also assume that the device is new.

    Du könntest mal versuchen die Ground/Lift Button auf der Rückseite des Profilers zu aktivieren.

    Auch würde ich mal eine andere Gitarre checken, da meist ja die Pickups dafür verantwortlich sind.

    Eine weitere Möglichkeit wäre es, einen Power Conditioner zu probieren.

    aus dem Main Manual Seite 253 Kapitel Profiling...


    Pegel

    Wählen sie den Wert für „Return Level“ mittels Soft-Regler so, dass die Lautstärke des Referenzverstärkers ungefähr der des Referenz-Rigs im PROFILER entspricht. Sie können die Lautstärken einfach vergleichen, indem sie zwischen dem Referenz-Rig und dem Referenzverstärker mit den Soft-Tastern „KEMPER Amp“ und „Reference Amp“ hin und her schalten. Wenn die OUTPUT-LED rot aufleuchtet, während sie den Referenzverstärker spielen, ist der Pegel zu hoch. Audioklicks, die eventuell auftreten, während sie den Wert für „Return Level“ verändern, sindnormal; sie hören die analoge RETURN INPUT-Stufe, die in der analogen Domäne umgeschaltet wird, um einen optimalen Rauschspannungsabstand zu erzielen. Diese Funktion erlaubt es ihnen annähernd jeden Signalpegel zu verwenden, vom extrem leisen Mikrofon bis zum satten Studiosignal. Machen sie sich nicht zu viele Gedanken über einen hundertprozentigen Pegelabgleich; beim PROFILING wird der Return Level ohnehin automatisch auf den Nominalpegel vom PROFILER angepasst.

    Have you checked the contacts on the ethernet ports, do they look okay?

    Try to clean them, sometimes dust and dirt causes such problems.

    What kind of cable do you use? Make sure not to use a cable longer than 8 meters.

    Do you use a PoE injector between Remote and Profiler to ensure the power supply?

    You can use any ethernet cable up to 100 meters when you use a PoE injector.

    From the Main Manual... page 223


    Other effects should be bypassed during the PROFILING process because they will adversely affect the result, making it sound less natural, and different to the original amp tone. These include: compressors, noise gates, and time/modulation/reverb effects such as delay, reverb, chorus, and so on.