Posts by Yoda Guitar

    Ich gehe mal davon aus das einer der folgenden Parameter falsch eingestellt ist.
    1. Space (siehe Handbuch Seite 119)
    2. Pure Cabinet (siehe Handbuch Seite 98)

    Was meinst du mit Setup?


    Das Funktioniert so, bei jedem Rigwechsel (Performance-Slot wechsel) sendet der Kemper ja einen PRG Change, der Microkontroller soll dann nachfragen welches RIG /Performance name und Slot ausgewählt wurde und auch welche Effecte und Cabinet einstellungen in dem RIG eingestellt sind.

    Über eine Konfigurationstabelle im Microcontroller sendet er dann entsprechende Anweisungen per OSC an das X32 Mischpult, und auch an andere Geräte wie den Lichtmischer.
    Wenn ich also z.B ein Akustiksetup anwähle wird der Regler für E-Gitarre zugefahren und der Channelstripe für Akkustikgitarre hochgefahren.
    Das Lichtsetup lädt eine Scene für Singer/Songwriter. Wenn ich dagegen ein Nile Rogers Funky setup auswähle startet die Nebelmaschine und der Discospiegel fängt an zu drehen, außerdem wird der Kanal der Bassgitarre auf Funksound eingestellt und und und und...

    Ich habe das ganze mal mit Bandhelper und OneSong probiert. Das geht ganz gut am Anfang eines Songs,
    Problem ist aber das ich das nicht mit dem Fuß bedienen kann und das ganze eher Songorientiert ist, also wenig Freiraum für spontane Situationen bietet.


    Zur Zeit versuche ich mit SYSEX z.B. den Namen des RIGS zu ermitteln. Die Performance und Slotnummern helfen mir nicht, da je nach SETLIST die Reihenfolge der Songs in der Performance-Liste variieren.

    Kann mir jemand weiterhelfen.

    Ich habe in der MIDI Dokumentation nach einer Möglichkeit gesucht wie ich dem FOH per MIDI mitteilen kann welches Setup ich im Kemper gerade abrufe.
    Dazu habe ich einen kleinen Microcontrolller programmiert der die MIDI Messages in OSC umsetzt, so das ich die Kanal Fader am Mixer steuern kann.


    Leider ist die MIDI Parameter Documentation (Rev. 149) von 2015 KAOS Version 5
    Frage gibt es eine eine neuere Doku ?
    Wenn ja wo?
    Die NRPN Definition Parameter sind definitiv unvollständig. und auch sonst spuckt der Kemper Messages aus die ich nicht zuordnen kann.

    Danke für die Antworten.

    Bei Gitarren oder Amps mache ich es ja seit Jahren auch so, dass die gemäß ihrer Nutzungsdauer abgeschrieben werden.

    Es wäre halt schön, wenn jemand seine Erfahrungen mit dem Finanzamt bzw. seine angesetzte (und vom Finanzamt akzeptierte) Nutzungsdauer hier gepostet hätte.

    Trotzdem schon mal vielen Dank!

    Nutzungsdauer laut meinem Steuerberater 7 Jahre, so wie auch bei meinen analogen Amps.
    E-Gitarren liegen bei 12 Jahren.

    Je nachdem wie das Finanzamt den Kemper klassifiziert ist es entweder.
    ein Audiogerät.
    6.14.4 Foto-, Film-, Video- und Audiogeräte (Fernseher, CD-Player, Recorder, Lautsprecher, Radios, Verstärker, Kameras, Monitore u.ä.) AfA 7 Jahre
    oder eine Workstation / Computer
    6.14.3.2 Workstations, Personalcomputer, Notebooks und deren Peripheriegeräte (Drucker, Scanner, Bildschirme u.ä.) AfA 3 Jahre

    https://www.bundesfinanzminist…ellen/AfA-Tabelle_AV.htmlWas auf der Rechnung steht ist maßgebend ein "Kemper Profiling Amplifier" wird dir wohl als Verstärker mit 7 Jahren angerechnet,
    dagegen ein "VIRUS TI2 Desktop Synthesizer" oder ein "VIRUS™ TI2 Keyboard" geht als Computerhardware mit 3 Jahren durch.

    Also bitte den Kemper als "Kemper Profiling Workstation" verkaufen und alles ist gut.

    Thank you so much for making that effort, I really appreciatie it!


    But what I do not understand is why, all of a sudden, I would need to use an eq to fix those frequencies while it has always sounded just awesome before.. these frequencies where never an issue..

    May be Burkhard can answer this.
    In your case I would record a dry guitar signal und using the reamping function to compar before and after upgrade.
    Can you compare with a other Kemper ?

    I took the liberty of removing instructions on how to reinstall firmware and also what to send to support. Both things do vary depending on the situation and we would prefer to guide user through the process instead of dealing with the results.


    GS

    I'm not happy with this kind of communication and censorship,
    Please delete my post completly.


    Both deleted informations are well known by longtime Kemper useres.

    Asking for the debug files is the automated standard answer from Kemper.

    What ever I asked in past 3 Years I got this automated standard text asking for the debug files first.

    Folgende kleine Idee -- vor dem Hochladen das Profil gegen das interne Crunch Amp Profil austauschen und im Amp-Kommentar das eigentliche zu verwendende Profil eintragen.
    Dann kann sich derjenige der das Rig verwenden will entweder das Profil kaufen, oder ein ähnliches Profil verwenden.
    Schöner wäre es natürlich wenn man Presets hochladen könnte.

    Has anyone had the Ethercon Mod done to their PowerHead (toaster)? I’m doing this to mine and really need a pic of the circuit board where the Cat5 gets hardwired in so I can finish my project. Already removed the network port, just need to solder in the Cat5 to the circuit board. please send a pic of it. TIA

    Sorry to say, you already removed the network socket ? and you have no clue what you doing right ?
    Brave man ...
    I wish you good luck ...
    Google for RJ45 Socket pinout.
    And by the way the standard RJ45 socket has a transformer inside but tThe Neutrik NE8 is only a pure socket without isolation transformer.
    So you can't solder the kable between the PCB and Neutrik NE 8 without having a transformer.

    this is the ethernet socket how it looks like;
    https://www.ebay.com/itm/RJ-45…er-Trafo-neu/163664613098

    What British Audio did, is to replace the 90 degree socket with a straight socket .
    replace this
    https://www.ebay.com/itm/Socke…er-THT-1-pcs/163830805158
    with that
    https://www.ebay.com/itm/Socke…er-THT-1-pcs/163356525747

    Than you can use little cat5 patch- cable to connect to the Neutrik NE8.