Posts by jojob38

    Hallo,


    Ich habe mal eine Frage. Ich nutze meinen Kemper stage über einen kone und bin damit sehr zufrieden. Ich habe aber auch noch einen hughes & kettner duotone combo von dem ich nicht ablassen kann.

    Ich habe den Kemper auch schon mal per 4 Kabel methode eingebunden, was auch geklappt hat. Allerdings meine ich, dass der amp dann doch etwas anders klingt, wie wenn ich mit der Gitarre direkt in den Amp gehe.

    Daher mal meine Frage. Kann ich den kemper so anschließen, dass ich nur chorus und delay nutzen kann und mit der Gitarre direkt in den duotone gehe?

    Ich möchte mir keine zusätzlichen Effekte kaufen. Daher meine Überlegung den kemper nur für die Effekte zu nutzen.

    Natürlich spiele ich ihn weiterhin auch über meinen kone :-)

    Manchmal macht aber auch der duotone noch Spaß.


    Danke schon mal für eure Hilfe.

    Danke für die schnelle Antwort. Das hilft mir schon mal sehr. Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich eigentlich die einstellungen, die ich für den Kone nutze eigentlich beibehalten. Ich muss nur, wenn ich auf die echte Gitarrenbox wechsle das DI-Profil auswählen und den Kone im Output des Kempers deaktivien?

    Hallo zusammen und erstmal einen schönen Feiertag,


    ich habe gerade etwas freie Zeit und bin am Kemper etwas auszuprobieren. Bislang spiele ich über eine Ritterendstufe in einen Kone.

    Jetzt habe ich meine alte Gitarrenbox ausgegraben und möchte mal versuchen, wie das so klingt. Ich habe mir ein paar DI-Profile aus dem RigManager gezogen und die echte Gitarrenbox über den Main Output angeschlossen. Jetzt bin ich gerade etwas unsicher, ob das richtig ist, oder ob ein anderer Output verwendet werden muss. Leider bin ich ein ganz schlechter Handbuch-Versteher und bitte euch daher um etwas Hilfe.

    Wo muss ich die Box anschließen und was muss ich im Output Menue des Kempers einstellen?


    Es kommt was aus der Box. Ich bin mir aber nicht sicher, ob da nicht doch eine Speakersimulation noch drüber liegt.


    Falls jemand weiß, wo ich gute DI-Profile her bekomme, freue ich mich über jeden Tipp.


    Danke und Gruß

    Joachim

    Hallo zusammen,


    Mal eine ganz blöde Frage. Ich besitze aktuell keinen der amps, die ich im kemper spiele.

    Das Profil ist ja immer ein Abbild des amps zu einem bestimmten setting das gerade eingestellt ist.

    Wenn ich nun Gain, bass, middle oder treble verändere, reagiert das Profil dann genauso wie es der richtige amp auch tun würde?


    Oder klingt z.b. mehr Gain nicht mehr wie der amp klingen würde, wenn ich das gain am echten amp gleich erhöhe?


    Ich kann es selbst nicht ausprobieren. Es interessiert mich aber.


    Danke

    Ach du großer Gott. Ich habe gerade meine Samsung Rubicon R8a, die ich an meiner Fernsehanlage habe, an den Kemper angeschlossen.

    Das sind ja eher unterdurchschnittliche Nahfeldboxen. Nicht mal was Gutes. Unfassbar. Jetzt klingt jedes Profil so wie ich es mir vorstelle. Mit allen Nuancen und auch tätsächlich alle dem Amp entsprechend anders. Der Bass ist nicht mehr verwaschen und da kommt echt was raus.

    Den Sound bekomme ich nicht mal annähernd mit dem Powercab.



    Ein ganz anderer Kemper. Warum ist das denn über meine 4x12 mit dem Celestion so scheiße? Ich versteh das Ganze nicht mehr wirklich.

    Die Endstufe hängt über ein XLR-Kabel am Main Output.

    Die Endstufe hat eine Klangregelung mit Bass und Treble, welche auf neutral eingestellt ist. Was es für ein Modell ist, steht nicht drauf.

    Main Output steht auf Master Stereo. Volume steht auf -82. HiCut off und LowCut ist beides OFF. Bass, Middle, Treble und Presence auf 0.

    Output Linked ist ON. Da weiß ich nicht was das ist.

    In der Effektkette habe ich meistens einen Studio EQ mit HiCut um die 5.000. Alle anderen Einstellungen habe ich am EQ nicht verändert.


    Wenn ich die Profile über mein Line6 Powercab 112 spiele, habe die auch irgendwie mehr Gain. Eventuell bilde ich mir das aber auch ein, da ich beim Powercab direkt davor sitze und bei der Box mit dem F12 X200 etwa 2,5 Meter entfernt sitze.


    Einen Kopfhörer werde ich mir wohl echt mal zulegen.

    Hallo zusammen,


    ich nutze meinen Kemper Stage an einer Class-D Endstufe mit einem Celestion F12 X200. Cleane Profile klingen gut. Aber alle verzerten Profile klingen undefiniert und verwaschen, irgendwie nicht klar, sondern irgendiwe breiig. Ich weiß garnicht, wie ich das beschreiben soll. Manschmalk sagt man auch das liegt eine Wolldecke drüber.


    Leider bin ich nicht der Soundspezialist und schon garnicht der Techniker.


    Habt ihr konkrete Tipps für mich, was ich machen kann?


    Danke

    Hallo zusammen,


    ich hoffe alle hatten ein paar schöne Weihnachtstage. Ich habe mal ein blöde Frage. Kann man beim Kemper Stage die Gainstufe, sagen wir mal sie steht auf 6, per Schalter auf z.B. 3 umstellen und wieder zurück? Klar nutze ich auch das Volumenpoti, aber ich habe in irgendeinem Profil mal gesehen, das in der Gaineinstellung zwei Punkte, ich glaube es war ein blauer und ein oranger Punkt, zusehen war. Da dachte ich ok, dann kann man irgendwie per Schalter von Punkt blau auf orange umschalten und umgekehrt.


    Vielleicht war das auch was anderes, das ich noch nicht kenne.


    Freue mich über Hilfe


    Vielen Grüße und schon mal Danke

    Ich bin es doch nochmal. Vielleicht finden wir ja gemeinsam meinen Fehler :-)


    Also:


    Zuerst habe ich im Rigmanager bei dem ausgewählten Profil den Output angeklickt und den Kone ausgewählt. Neben dem Volumen habe ich dann Cabinet Off angeklickt. Dadurch konnte ich den Inprint Select anwählen. Dort habe ich mal den Celestion V30 ausgewählt.Habe ich diese Einstellung vorgenommen, kann ich im Profil unter Cabinet die Inprints sehen und auch ändern, wenn ich Cabinet im Profil altiviere. Wenn ich hier die Inprints durchgehe, ändert sich der Klang deutlich (Cabinet im Profil deaktiviert). So sollte es eigentlich, meine ich zumindest.


    Cabinet im Profil aktiviert:

    Wenn ich dann das Cabinet im Profil aktiviere, erscheint dort auch die Auwahl der Inprints.

    Lasse ich das Cabinet aktiviert und ich ändere die Inprints, ändert sich der Sound nicht wirklich. Es klingt dann immer so wie der Inprint den ich im Output eingestellt habe (Celestion V30).


    Cabinet im Profil deaktiviert:

    Wie schon gesagt, kann ich im Output die Inprints ändern und habe auch deutliche klangliche Veränderungen, die ich hören kann. Dann kann ich aber kein individuelles Inprint für das Profil auswählen.Falls das Cabinet im Profil deaktiviert sein muss, wo stelle ich dann einen individuellen Inprint für das einzelne Profil ein? Ich würde ja gerne pro Profile ein Inprint auswählen wollen, das am Besten für mich klingt.



    Test mit meinem Line6 Powercab 112:

    Wenn ich aber die Line6 Powercab anschließe und dort Fullrange auswähle und dann versuchsweise die Inprints unter Cabinet wechsele höre ich deutliche Veränderungen der einzelnen Inprints.


    Ich nutze, falls das wichtig ist, Merged-Profile. Vielleicht ist ja das auch falsch.

    Na ja ... erstmal Danke für die Antworten. Der Kone ist aber für mich nur Schrott. Das Teil klingt überhaupt nicht. Kann an meine Line6 Powercap nicht anstinken.


    Kein Druck, verwaschen, muffig (wie durch eine Decke), kaum Unterschiede zwischen den Inprints (bei der Line6 klingt jeder Speaker richtig anders), viel zu schwierig zum Laufen zu bringen (zumindest für mich) und und und ... ein Schlag ins Wasser.


    Sehr ärgerlich. Jetzt geht er wohl in die Bucht.


    Bin total enttäuscht.


    Eins noch:

    Ja, man könnte jetzt sagen einfach nur keine Ahnung dieser Typ ... das mag sein. Ich finde aber, dass es auch für einen nicht Technik Gott möglich sein muss aus dem Ding was brauchbares rauszuholen.


    Das Handbuch ist mir viel zu kompliziert und versuchen bis es irgendwann vielleicht mal klingt, ist auch nichts für mich. Icch will ja Gitarre spielen und bein Techniker werden. Vielleicht ist es auch besser für mich den Kemper komplett zu verkaufen und meinen Duotone wieder aus der Versenkung zu holen.


    Ich rufe aber kommende Woche mal bei Kemper an. Vielleicht können die mich ja durch die Grundeinstellungen lotsen und der Kone bekommt noch eine Chance.


    Euch aber nochmals vielen Dank.

    Ah dann ist es klar, dass ich nichts finden konnte.


    Jetzt habe ich es hinbekommen. Allerdings macht mich eine eigenschaft etwas ratlos. Wie ich die Einstellung im Output eingestellt habe findet sich unten.

    Ändere ich den Speaker ändert sich auch der Klang. So soll es ja wohl auch sein.

    Das Cabinet in der signalkette ist dann ausgestellt. Aktiviere ich das aber, kann ich am Profil den Imprint auswählen. Habe ich unten auch mal beigefügt. Dann ändert sich am Klang aber nicht, egal welches Inprint ich einstelle. Ich dachte darüber würde man den Inprint für das einzelne Profil einstellen und abspeichern.


    Wo liegt denn da wohl mein Fehler?


    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.png

    Hallo zusammnen,


    ich habe einen Kemper Kone der mit einer Endstufe und dem Stage befeuert wird. So weit so gut. Ich bekomme aber die Einstellungen im Kemper nicht richtig hin und werden aus dem Lesen im Internet auch nicht wirklich schlau. Daher hoffe ich, dass mir hier ein Fachmann helfen kann.

    Ja, ich weiß selber lesen ist immer die erste Option. Ich kriege das aber trotz aller Mühe nicht hin. Bin da wohl zu blöd für.


    Vielleicht hat ja eine Lust mir folgende Fragen zu beantworten:


    - Was für Profile sollte man verwenden (Megted, Direkt, Studio ...)?


    - Wenn ich z.B. ein Profil mit geprofiltem Cabinet auswähle, da mir der Sound ganz gut gefällt, kann ich dann das Cabinet in der Signalkette einfach abstellen und den Kone auswählen, oder macht das keinen Sinn, da dann doppelt gemoppelt?


    - Muss das Cabinet in der Signalkette an oder aus sein, wenn der Kone angeschlossen ist?


    - Was muss den in der Output Sektion eingestellt werden. Was muss an, was muss aus z.B. Cabinet Off oder On?


    - Wenn ich den Kone in einem Profil auswähle (über die Output-Sektion in der Signalkeztte), dann haben alle anderen Profile auch den Kone Speaker. Ich möchte aber für jedes Profil einen anderen Speaker des Kone auswählen. Was mache ich falsch und wie ändere ich das?


    Schon mal. Danke, Danke.